Teilnahmebedingungen Nikolaus-Gewinnspiel

Teilnahmebedingungen der BÄKO Schleswig-Holstein eG für das Nikolaus-Gewinnspiel auf Instagram

1. Gegenstand der Teilnahmebedingungen und Veranstalter

(1)     Diese Teilnahmebedingungen regeln die Bedingungen für eine Teilnahme an dem von der BÄKO Schleswig-Holstein eG auf Instagram durchgeführten Nikolaus-Gewinnspiel sowie gegebenenfalls erforderliche Rechteübertragungen.

(2)     Veranstalter des Gewinnspiels ist die BÄKO Schleswig-Holstein eG, Gewerbering 11, 24848 Kropp (Telefon: 04624 / 8020-0, E-Mail: info@baeko-sh.de).

(3)     Durch Teilnahme an dem im Folgenden näher beschriebenen Nikolaus-Gewinnspiel akzeptiert der Nutzer diese Teilnahmebedingungen.

(4)     Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Instagram als Anbieter der von der BÄKO genutzten Plattform und wird ohne Unterstützung irgendeiner Art (insbesondere Sponsoring sowie Organisations- und Durchführungsleistungen) durch Instagram oder sonstige Dritte durch die BÄKO Schleswig-Holstein eG (im Folgenden „BÄKO“ genannt) durchgeführt und organisiert.  

2. Teilnahmeberechtigung

(1)     Zur Teilnahme am Nikolaus-Gewinnspiel berechtigt sind alle Instagram-Nutzer, die mindestens 16 Jahre alt sind (im Folgenden „Teilnahmeberechtigte“ genannt). Hiervon ausgenommen sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BÄKO und ihrer Tochterunternehmen sowie deren Angehörige. Die BÄKO behält sich das Recht vor, vor Übergabe des Gewinns die Teilnahmeberechtigung des ermittelten Gewinners zu prüfen. Wird hierbei festgestellt, dass eine Teilnahmeberechtigung des ermittelten Gewinners nicht vorliegt, darf die BÄKO die Übergabe des Gewinns verweigern und unter den verbliebenen Teilnehmern einen Ersatzgewinner nach Maßgabe der Ziffer 3 ermitteln.

(2)     Die Teilnahme am Nikolaus-Gewinnspiel erfolgt, indem der Nutzer auf seiner Instagram-Seite ein Bild postet und mit dem Zusatz „#baekonikolaus“ versieht. Teilnahmeberechtigt sind nur solche Bilder, die einen Nikolausstiefel – gleich welchen Materials – darstellen.

(3)     Die Teilnahme ist ab Veröffentlichung des Nikolaus-Gewinnspiels auf der Instagram-Seite der BÄKO bis einschließlich 06. Dezember 2020 („Teilnahmezeitraum“) möglich. Teilnahmeberechtigt sind nur solche Beiträge, die in dem zuvor genannten Zeitraum gepostet und mit „#baekonikolaus“ versehen werden.

3. Gewinne und Gewinnbenachrichtigung

(1)     Unter allen Teilnehmern, die unter Einhaltung dieser Teilnahmebedingungen über ihre Instagram-Seite ein Bild eines „Nikolausstiefels“ hochgeladen und mit dem Zusatz „#baekonikolaus“ versehen haben, verlost die BÄKO einen Kühlschrank des Herstellers Bartscher mit einem Fassungsvermögen von 88 Litern (entspricht etwa 28 Flaschen) mit den Maßen B 430mm * T 480mm * H 825mm. Der Gewinn ist bis zum 22. Dezember 2020 bei der BÄKO auf Kosten des Gewinners (z.B. Fahrtkosten) abzuholen. Wird der Gewinn nicht rechtzeitig abgeholt, verfällt der Gewinnanspruch.

(2)     Der Gewinner wird im Anschluss an den Teilnahmezeitraum im Losverfahren aus den teilnahmeberechtigten Bildern ermittelt. Der Gewinner wird am 8. Dezember 2020 von der BÄKO per Instagram-Direktnachricht über den Gewinn informiert und gebeten, einen Übergabetermin zu vereinbaren. Er hat hierbei seinen Namen, seine Anschrift und sein Alter anzugeben, um eine Prüfung der Teilnahmeberechtigung zu ermöglichen.

(3)     Der Gewinn ist weder übertragbar, noch kann der Gewinn getauscht oder in bar ausgezahlt werden. Die BÄKO ist zur Leistung eines angemessenen Ersatzgewinns berechtigt, wenn die Übergabe des Gewinns aus von der BÄKO nicht zu vertretenden Umständen unmöglich geworden sein sollte.

(4)     Eine Haftung der BÄKO für Mängel des Gewinns ist ausgeschlossen.

4. Nutzungsrechte

(1)     Mit Hochladen des Bildes und Hinzufügung des Zusatzes „#baekonikolaus“ erklärt der Teilnehmer, dass er Urheber des von ihm genutzten Bildes ist oder in sonstiger Weise über Rechte zur Veröffentlichung und Nutzung des Bildes im Rahmen des Nikolaus-Gewinnspiels verfügt. Er erklärt ferner, dass auch keine sonstigen Rechte Dritter an dem genutzten Bild bestehen.

(2)     Der Nutzer räumt der BÄKO an dem von Ihm verwendeten Bild das nachfolgende zeitlich und räumlich unbegrenzte, aber nicht ausschließliche Recht zur Speicherung des Bildes auf einem Server sowie zur Veröffentlichung des Bildes auf dem Instagram-Profil der BÄKO ein.

(3)     Die BÄKO wird bei Verwendung des Bildes den Urheber in geeigneter Form kenntlich machen, soweit dies unter Berücksichtigung der konkreten Verwendungsform tunlich ist, und hierbei den Instagram-Nutzernamen oder Vor- und Nachnamen des Gewinners nennen.

5. Haftung und Freistellung

(1)     Verstößt das von einem Nutzer genutzte Bild entgegen der Erklärung nach Ziffer 4 (1) gegen Rechte Dritter oder verstößt dieses gegen sonstige gesetzliche Regelungen, stellt der Nutzer die BÄKO von berechtigten Ansprüchen Dritter frei. Diese Verpflichtung erfasst insbesondere die von der BÄKO zu tragenden Kosten der Rechtsverteidigung (insbesondere Gerichts- und Anwaltskosten gem. gesetzlicher Regelungen).

(2)     Der Teilnehmer wird darüber hinaus Instagram von möglichen Ansprüchen Dritter in vollem Umfang freistellen.

6. Ausschluss

(1)     Die BÄKO ist berechtigt, einen Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen, wenn ein wichtiger Grund hierfür vorliegt. Ein solcher liegt insbesondere dann vor, wenn der Teilnehmer falsche Angaben macht, bei Nutzung des Bildes, z.B. durch beleidigende Inhalte, gegen geltendes Recht oder gegen Rechte Dritter verstößt oder durch das Bild bzw. weitere Anmerkungen in seinem Posting. Für hieraus entstehende Ansprüche Dritter gegen die BÄKO und Instagram gilt Ziffer 5 entsprechend.

(2)     Handelt es sich bei dem ausgeschlossenen Teilnehmer um einen bereits ausgelosten Gewinner, kann der Gewinn nachträglich aberkannt und die Übergabe des Gewinns abgelehnt werden.

7. Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels sowie Änderungen

Die BÄKO ist berechtigt, das Nikolaus-Gewinnspiel jederzeit ohne Einhaltung von Fristen zu beenden oder in den Abläufen zu verändern, sofern ein wichtiger Grund hierfür vorliegt. Ein solcher wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn das Gewinnspiel aus technischen Gründen (z.B. Computerviren, Fehler von Software und/oder Hardware) oder durch erkennbar gewordene Manipulationen nicht ordnungsgemäß durchgeführt werden kann. Dasselbe gilt bei Untersagung des Gewinnspiels durch Instagram.

8. Schlussbestimmungen

(1)     Sollten die Teilnahmebedingungen unwirksame Regelungen enthalten, bleibt die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen unberührt.

(2)     Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Der Rechtsweg zur Überprüfung der Gewinnermittlung ist ausgeschlossen.